Polizei Aachen

POL-AC: Drei schwerere Verkehrsunfälle mit Verletzten in der Städteregion am heutigen Morgen/ Mittag

Städteregion Aachen (ots) - Aachen- Gegen 08.05 Uhr kam es im Bereich der Kreuzung Mozartstraße / Boxgraben / Karmeliterstraße zu einem Verkehrsunfall, bei der eine 22- jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Eine 45- jährige Pkw- Fahrerin wollte vom Boxgraben nach links in die Mozartstraße abbiegen und übersah die ihr entgegenkommende Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß und die junge Frau fiel zu Boden. Ein Rettungswagen brachte sie schwerverletzt ins Krankenhaus. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen trug sie zur Unfallzeit keinen Fahrradhelm. Die Mozartstraße war für die Unfallaufnahme eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt.

Alsdorf- Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 10.35 Uhr auf der Eschweiler Straße kurz vor der Kreuzung Eschweiler Straße/ Aachener Straße. Ein 60- jähriger Pkw- Fahrer fuhr auf der Linksabbiegerspur und übersah einen 70- jährigen Fußgänger, der von rechts zwischen haltenden Autos hindurch die Straße queren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Fußgänger schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallstelle war ca. 1,5 Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Eschweiler- Gegen 12.13 Uhr gab es auf der Talstraße einen weiteren Verkehrsunfall; hier übersah ein 89- jähriger Pkw- Fahrer eine Fußgängerin mit ihrem Kinderwagen, als diese auf dem Fußgängerüberweg die Straße querte. Der Pkw fuhr gegen den Kinderwagen und das 23 Monate alte Kind stürzte aus dem Wagen auf den Boden. Das kleine Mädchen und der unter Schock stehende Pkw- Fahrer wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zum Verletzungsgrad des Kindes konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: