Polizei Aachen

POL-AC: Ermittlungen nach Zimmerbrand dauern an/ Zwei Bewohner leicht verletzt

Aachen (ots) - Am Montagabend bemerkte ein 36-jähriger Aachener um kurz nach 18 Uhr ein Feuer in seiner Erdgeschoßwohnung auf der Aretzstraße. Es gelang ihm jedoch nicht den Brand zu löschen und er verließ mit einer 51-jährigen Besucherin seine Wohnung. Beim Löschversuch verletzte sich der 36-Jährige leicht. Am Einsatzort wurde er durch die Rettungskräfte ambulant behandelt. Des Weiteren inhalierte ein 51-jähriger Bewohner, der sich während des Zimmerbrandes im Treppenhaus befand, Rauchgase. Nach ambulanter Behandlung im Universitätskrankenhaus konnte auch er nach Hause zurückkehren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kripo von fahrlässiger Brandstiftung aus. Hierzu dauern aber die weitergehenden Ermittlungen und Zeugenbefragungen noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: