Polizei Aachen

POL-AC: Nach Schüssen mit Schreckschusspistole ermittelt die Kripo

Stolberg (ots) - Die Aachener Kripo ermittelt wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung nachdem auf einem Waldparkplatz kurz vor Gut Schwarzenbruch an der Würselener Straße mit einer Schreckschusspistole auf einen Mann und eine Frau geschossen wurde. Verletzte wurde niemand. Der Hintergrund der Tat ist noch völlig unklar.

Der Mann (30 Jahre) und die Frau (37) hatten sich auf dem Parkplatz außerhalb des Autos aufgehalten, als plötzlich mehrere maskierte Männer aus dem Wald gelaufen kamen und nach deren Angaben auf sie oder in die Luft schossen. Den Mann verfolgten die Maskierten kurzzeitig, brachen aber dann die Verfolgung ab. Mann und Frau blieben unverletzt. Auch am Autos waren keine Einschüsse erkennbar.

Mit mehreren Streifenwagen fahndete die Polizei nach den Männern. Ohne Erfolg. Die intensive Spurensuche am Tatort wurde durch die Feuerwehr unterstützt. Die leuchtete den Parkplatz aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: