Polizei Aachen

POL-AC: Wie ein Affe auf die Brust geschlagen; gegen das Auto wie ein Fußballer getreten

Aachen (ots) - Lautstark hat ein bestens polizeibekannter Mann am Dienstag-abend auf sich aufmerksam gemacht, als er auf dem Reutershagweg ein geparktes Auto traktierte.

Laut Zeugen war der Mann alleine unterwegs. Während er laut umherschrie, "trommelte er wie ein Affe mit den Fäusten auf seinem Oberkörper". Gegen das vor dem Haus geparkte Auto habe "er mit Absicht und mit voller Wucht wie ein Fußballer getreten". Anschließend trommelte er mit geballten Fäusten gegen Dach und Kotflügel.

Offenbar erhitzt von seiner Tätigkeit, riss er sich sein T-Shirt vom Leib und flüchtete. Aufgrund der treffenden Personenbeschreibung, feuerrote Hände, nackter roter Oberkörper, konnten die Beamten den 30-jährigen Mann nicht weit vom Tatort entfernt festnehmen.

Groß zur Tat äußern konnte oder wollte sich der Mann nicht. Die Polizisten protokollierten eine verwaschene Sprache, Alkoholgeruch, und eine teilweise unkontrollierte Gesichtskomik. "Eine Konservation war nicht möglich", so die Beamten.

Am Auto entstand mittlerer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: