Polizei Aachen

POL-AC: Junger Mann bei schwerem Verkehrsunfall getötet

Aachen (ots) - Am Montagabend gegen 21:40 Uhr stießen auf der Kreuzung Berliner Ring / Breslauer Straße / Charlottenburger Allee zwei Pkw zusammen. Der Unfallhergang ist derzeit noch völlig unklar. Zeugen des Unfalls sind bislang nicht vorhanden. Ein Pkw Opel wurde von einem 84jährigen Mann aus Aachen geführt. Fahrer des anderen Pkw Peugeot war ein 21jähriger Mann aus Aachen. Der 84Jährige wurde leicht verletzt ins Luisenhospital gebracht, der 21Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gefahren, wo er kurze Zeit später verstarb. Beide Pkw wurden zur Beweissicherung sichergestellt und durch Abschleppwagen geborgen. Der Sachschaden wird auf ca. 25000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreuzung gesperrt werden.

Augenzeugen des Unfalls werden dringend gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei unter 0241-9577-42101 zu melden. Polizeipräsidium Aachen / Leitstelle i.A. Scholl, EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: