POL-AC: Kurios: Vermeintlicher Super Trick - Räuber stellte sich auf der Flucht tot; Spontangenesung, als die Polizei kam

Aachen (ots) - Ein Ladendieb meinte jetzt in Aachen, wenn er sich auf der Flucht tot stelle, könne er die Ladendetektive, die ihn verfolgten, täuschen und abhängen. Die fielen aber nicht drauf rein, sondern hielten die vermeintliche Leiche fest bis die Polizei kam. Deren Erscheinen belebte den Dieb spontan wieder.

Aber der Reihe nach. Der 22-Jährige war den Detektiven in dem Bekleidungshaus aufgefallen, als er mit zwei Pullovern und drei Jogginghosen in eine Umkleidekabine ging aber mit nur noch einem Pullover und zwei Jogginghosen auf dem Arm herauskam. Als die Detektive in die Kabine schauten, entdeckten sie dort abgerissene Sicherungsetiketten. Da hatte sich der Mann aber auch schon an den Kassen vorbeigeschlichen. Und wies es Ladendiebe eben so handhaben, ohne zu bezahlen.

Sofort nahmen die Detektive die Verfolgung auf. Nicht weit vom Kaufhaus weg, hatten sie ihn auch schon erwischt. Als sie ihn packten, wehrte der sich mit Leibeskräften. Er versuchte Kopfstöße anzubringen, Tritte und Faustschläge zeigten ihre Wirkung. Er konnte sich befreien. Die Detektive setzten nach. Als der 22-Jährige merkte, dass das Duo nicht aufgibt, ließ er sich spektakulär zu Boden fallen und stellte sich tot. Trotz eingestellter Atmung ließen sich aber wesentliche Lebensmerkmale zweifelsfrei feststellen, so der Puls, der sich nach der aufregenden Verfolgung rasant bemerkbar machte.

Folglich bewachten die Detektive die augenscheinliche Leiche und warteten auf die alarmierte Polizei. Als die kam, setzte beim Ladendieb eine Spontangenesung ein. Er sprang auf und wollte wieder fliehen. Das verhinderten die Ordnungshüter jedoch und nahmen den Mann fest.

Bei der Durchsuchung tauchten der gestohlene Pullover und die Jogginghose unter der Oberbekleidung des 22-Jährigen auf. Der Festgenommene ist ohne festen Wohnsitz in Deutschland.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: