Polizei Aachen

POL-AC: Handyräuber hinterlässt Papiere

Aachen (ots) - Am Montagabend gegen 20.15 Uhr riss ein zunächst unbekannter Täter einer 14- Jährigen in der Peterstraße das Handy aus der Tasche. Beim anschließenden Gerangel stürzte die Geschädigte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Täter flüchtete gemeinsam mit zwei bis drei weiteren Personen vom Tatort. Passanten - darunter ein Asylbewerber aus Afghanistan - eilten sofort zu Hilfe und entrissen dem Flüchtenden seinen Rucksack. Darin fanden die Beamten später die Personalpapiere des Täters. Demnach handelt es sich um einen 24- jährigen, aus Nordafrika stammenden Mann aus Aldenhoven. Er hatte erst kürzlich eine Freiheitsstrafe wegen Diebstahls abgesessen. Eine Fahndung nach ihm im Nahbereich verlief ohne Erfolg; gegen ihn wird nun wegen Raubes ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: