Polizei Aachen

POL-AC: Betrunkener Ehemann bedroht Frau mit Schwert

Aachen (ots) - Gestern Abend gegen 21.45 Uhr hörte ein Spaziergänger Hilfeschreie aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Glatzer Straße und verständigte daraufhin sofort die Polizei. Über ein Fenster in einem oberen Geschoss des Hauses konnten die herbeigeeilten Beamten dann Kontakt zu der um Hilfe rufenden 39- jährigen Frau und ihren beiden Kindern aufnehmen. Sie gaben an, dass der betrunkene 44- jährige Ehemann bzw. Vater nach einem zunächst verbalen Streit handgreiflich gegenüber seiner Ehefrau geworden war. Als er sie dann zudem mit einem Schwert bedrohte, seien alle Drei vor ihm ins Kinderzimmer geflüchtet. Dort habe man sich dann verbarrikadiert und aus dem Fenster um Hilfe gerufen. Zu dieser Zeit gingen alle beteiligten Personen davon aus, dass der aggressive und bewaffnete Ehemann noch in der Wohnung sei und so wurde zur Rettung der Ehefrau und der Kinder die Feuerwehr angefordert. Über eine Leiter konnten alle drei die Wohnung durch das Fenster verlassen. Die leichtverletzte Frau wurde anschließend mit den unverletzten jedoch stark geschockten Kindern in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später erschien dann der Ehemann plötzlich an einer Polizeiabsperrung. Noch vor dem Eintreffen der ersten Polizeikräfte am Einsatzort hatte er sich wohl unbemerkt aus der Wohnung entfernt. Auch den Beamten gegenüber verhielt er sich äußerst aggressiv und gewalttätig. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren u.a. wegen Bedrohung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. In die gemeinsame Wohnung darf er zunächst nicht mehr zurück nach Weisung der Polizei. Insgesamt drei Schwerter fanden die Beamten in der Wohnung und stellten diese sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: