Polizei Aachen

POL-AC: Busfahrer beraubt; Polizei sucht Zeugen

Aachen (ots) - Die Aachener Kripo fahndet nach zwei Tatverdächtigen, die am Samstagmorgen (23.Januar) einen Busfahrer der ASEAG beraubt haben. Gegen 6.50 Uhr stand der Geschädigte mit dem Bus der Linie 2 an der Haltestelle Reimser Straße gegenüber der Sparkasse. Zwei mit Sturmhauben maskierte Tatverdächtige stiegen durch die offene Tür in den Bus und einer der beiden raubte ihm unter Vorhalt einer augenscheinlichen Schusswaffe die Geldbörse mit Bargeld. Der zweite Täter führte ein Messer mit. Sie flüchteten in Richtung Altenberger Straße. Sie werden beschrieben als etwa 17 bis 18 Jahre alte, circa 180 cm große, dunkel gekleidete Schwarzafrikaner. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/ 9577- 31301 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten).

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: