Polizei Aachen

POL-AC: Zigarettenautomat in Eschweiler aufgesprengt; Versuch in Stolberg

Eschweiler/ Stolberg (ots) - Am Wochenende wurden zwei Zigarettenautomaten aufgesprengt. In der Nacht zum Sonntag (24.Januar) wurden Anwohner in der Fischerstraße gegen 2.10 Uhr durch einen lauten Knall geweckt. Beim Nachschauen bemerkten sie den beschädigten Automaten auf der Straße. Vor dem Gerät lagen Zigarettenpackungen auf dem Boden. Die Geldkassette wurde augenscheinlich gestohlen. Die Zeugen bemerkten zwei dunkel gekleidete, schlanke Personen, die in Richtung Feldstraße davon liefen. Dabei dürfte es sich um die Täter gehandelt haben. Zudem fiel ein weißer Kleinwagen mit Aachener Kennzeichen auf, der in Richtung Wilhelmstraße davon fuhr. Ob das Fahrzeug mit der Tat in Verbindung steht, ist nicht bekannt. In der Nacht zum Montag (25.Januar) kam es zu einer versuchten Sprengung eines Zigarettenautomaten in der Donnerberger Hastenrather Straße. Auch hier wurden Anwohner durch ein Explosionsgeräusch wach gegen 4.45 Uhr. Der Automat wurde augenscheinlich durch Böller beschädigt. Es gelang jedoch nicht ihn zu öffnen. Gestohlen wurde augenscheinlich nichts. Die Polizei hat in beiden Fällen zeitnah nach den Tätern gefahndet; jedoch ohne Erfolg. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, kann noch nicht gesagt werden. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen oder Personen nehmen die Kriminalkommissariate in Eschweiler (Tel: 02403/ 9577- 33301) und Stolberg (Tel: 02402/ 9577- 33201) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: