POL-AC: mehrere Personen bei Verkehrsunfällen verletzt

Aachen (ots) - Insgesamt vier Personen wurden heute Nachmittag bei zwei Verkehrsunfällen im Bereich der Monschauer Straße verletzt.

Gegen 13:30 Uhr wollte ein 37jähriger Pkw-Fahrer aus Kelmis von der Autobahn 44 in Lichtenbusch abfahren und an der Ampel am Ende der Abfahrt nach links auf die Monschauer Straße in Richtung Eifel abbiegen. Hier stieß er mit dem Pkw eines 44jährigen Mannes aus Hückelhoven zusammen, der ihm auf der Raerener Straße entgegen kam und seinerseits auf die Autobahn Richtung Köln auffahren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Personen im Alter zwischen 17 und 44 Jahren leicht verletzt. Ein in einem Pkw durch Kindersitz gesichertes Kleinkind blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf 10.000 EUR geschätzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Nur wenig später wollte gegen 13:40 Uhr ein Traktorfahrer von der Monschauer Straße nach rechts in die Straße "Grüne Eiche" abbiegen und übersah einen in gleicher Richtung fahrenden 62jährigen Fahrradfahrer. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mit Verdacht auf Oberschenkelbruch ins Klinikum gebracht. Sein Fahrrad wurde sichergestellt.

Polizeipräsidium Aachen / Leitstelle i.A. Scholl, EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: