Polizei Aachen

POL-AC: Polizei schnappt Täter - sucht das Opfer Aufruf der Polizei : Nach versuchtem Diebstahl aus Rucksack wird eine unbekannte geschädigte junge Frau gesucht

Aachen (ots) - Gestern gegen 14.50 Uhr ging eine junge Frau mit Kopfhörern an und einem Rucksack auf ihrem Rücken auf dem Gehweg des Friedrich- Wilhelm- Platzes in Richtung Adalbertstraße. Auf Höhe des Eingangsbereichs zur Elisengalerie bzw. des dortigen Geldinstituts trat dann, aus einer vierköpfigen männlichen Personengruppe heraus, ein 18- jähriger Täter von hinten an die junge Frau heran und öffnete im Gehen ihren Rucksack. Als dieser halb offen stand, bemerkte die Geschädigte den Täter jedoch und sprach ihn auf sein Vorgehen an. Daraufhin entstand laut Angaben von Augenzeugen ein Streitgespräch. Erst nachdem sie androhte die Polizei zu rufen, entfernten sich die jungen Männer zusammen in Richtung des gegenüberliegenden Elisenbrunnens. An der dortigen Bushaltestelle stiegen sie dann in einen Bus der Linie 11 ein. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Eine direkt eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich; die Beamten trafen drei Personen aus der Tätergruppe, darunter auch den 18- jährigen Haupttäter an und überprüften die Personen. Die Täter sind 16, 17, 18 Jahre alt, haben eine schlanke Statur und südeuropäisches Aussehen. Die bis dato unbekannte Geschädigte entfernte sich ebenfalls von der Örtlichkeit. Sie wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 - 25 Jahre alt, schlanke Statur, normale Größe, Brillenträgerin, trug einen modischen Mantel und einen Lederrucksack. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend darum, dass sich die gesuchte junge Frau unter der Rufnummer 0241 / 9577 -31501 (außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 - 34210) oder auch bei jeder Polizeiwache meldet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: