Polizei Aachen

POL-AC: Nachtrag - Zwei Raubüberfälle in kurzer Zeit, Täter nach erfolgreicher Fahndung gefasst

Herzogenrath (ots) - Bei den direkt eingeleiteten polizeilichen Ermittlungen konnte sich der zweifache Tatverdacht gegen den im Rahmen der Fahndung festgenommenen 20- jährigen Mann erhärten; beide Überfälle können ihm zugeschrieben werden. Zunächst überfiel er heute Morgen eine Tankstelle auf der Kirchrather Straße, bedrohte dort die Kassiererin mit einer Schusswaffe, erbeutete Bargeld und floh anschließend unerkannt. Noch nicht einmal zwei Stunden später versuchte er dann einen Kiosk in der Kleikstraße Ecke Schütz- von- Rode- Straße zu überfallen. Hier bedrohte er die 41- jährige Besitzerin. Die Hilferufe mehrerer Kunden im Kiosk brachten den Täter wohl jedoch von Weiterem ab und er floh ohne Beute. Im niederländischen Grenzgebiet ließ der Täter dann auf seiner Flucht den als Fluchtfahrzeug genutzten Roller, die Beute als auch die Waffe zurück. Die Beamten der niederländischen Polizei fanden diese Sachen, stellten sie sicher und übergaben sie den deutschen Behörden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: