Polizei Aachen

POL-AC: Zwei Raubüberfälle in kurzer Zeit, deutsche und niederländische Polizisten fahnden erfolgreich nach dem Täter

Herzogenrath (ots) - Heute gegen 08.25 Uhr versuchte ein bewaffneter Täter einen Kiosk in der Schütz- von- Rode- Straße zu überfallen, ohne Beute flüchtete er jedoch mit einem Roller. Die Polizei nahm sofort mit Unterstützung der niederländischen Polizei die Fahndung im deutsch/ niederländischen Grenzgebiet auf. Ein Polizeihubschrauber und ein niederländischer Diensthund wurden zudem angefordert. Kurze Zeit später konnte der Flüchtige in der Gierlichstraße gefasst und festgenommen werden. Der 20- jährige Festgenommene könnte zudem als Täter für einen weiteren Raubüberfall am heutigen Morgen gegen 06.40 Uhr in einer Tankstelle auf der Kirchrather Straße in Frage kommen. Hier bedrohte ein unbekannter Täter eine Kassiererin ebenfalls mit einer Waffe und flüchtete anschließend mit der erlangten Beute auf einem Roller. Eine polizeiliche Fahndung verlief zunächst negativ. Die Ermittlungen hierzu laufen nun auf Hochtouren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: