Polizei Aachen

POL-AC: Geschäftseinnahmen geraubt; Polizei sucht Zeugen

Stolberg (ots) - Die Stolberger Kriminalpolizei fahndet nach einem Räuber, der am Dienstag gegen 11 Uhr zwei Angestellten in Breinig die Geschäftseinnahmen geraubt hat. Die 29- jährige Frau und ihr 60- jähriger Kollege befanden sich auf dem Gehweg der Raiffeisenstraße in der Zufahrt zum Parkplatz ESW/ Getränkemarkt REWE, als der Täter plötzlich von hinten zwischen den beiden durch lief und der Frau einen Stoffbeutel der Firma Tchibo von der Schulter riss. In dem Beutel befand sich das Bargeld. Bei der Tat stürzte der 60-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht. Der unbekannte Täter flüchtete in einen silberfarbenen Mercedes, in dem der Fahrer augenscheinlich bereits auf ihn wartete. Der Pkw kam aus Richtung VR-Bank und nachdem der Täter eingestiegen ist, fuhr er vermutlich über den Parkplatz des Getränkemarktes über den Kastanienweg und in die Straße Auf der Heide davon. Das am Fahrzeug abgelesene Kennzeichen AC-OO 350 wurde im November in Vicht gestohlen. Der Täter wird beschrieben als etwa 170 bis 180 cm großer Mann, bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover und möglicherweise einer Daunenweste. Die Polizei führte sofort eine Fahndung nach dem Fahrzeug durch, die nicht zum Erfolg führte. Die beiden Geschädigten waren nach der Tat sehr schockiert. Sie wurden vor Ort durch Rettungssanitäter medizinisch versorgt. Die Ermittler bitten um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen. Möglicherweise ist das Fahrzeug oder der Täter bereits vor der Tat jemandem aufgefallen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Stolberg unter der Rufnummer 02402/ 9577- 33201 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: