Polizei Aachen

POL-AC: Versuchter Raub einer Halskette- Hilfeschrei des Opfers verjagt Täter

Aachen (ots) - Gestern Abend gegen 18 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter einer 67- jährigen Dame die goldene Halskette zu rauben. Der Täter sprach die Geschädigte zunächst am Marienplatz Höhe Aureliusstraße an und fragte nach dem Weg zum Bahnhof. Völlig unerwartet griff der Täter jedoch plötzlich an ihren Hals und riss kräftig an ihrer Kette, so dass diese riss. Als die Dame daraufhin laut und beherzt um Hilfe schrie, ließ der Täter von ihr ab und rannte in Richtung Franzstraße davon. Die Geschädigte kann den Täter wie folgt beschreiben:

   - ca. 170 cm groß
   - ca. 17-18 Jahre alt
   - schlanke Statur
   - dunkler Hauttyp (Typ: Vorderasiat/Inder)
   - schwarze, kurze Haare
   - trug einen dunklen Pullover 

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat unter der 0241 / 9577 - 31301 und außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577 - 34210 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: