Polizei Aachen

POL-AC: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 57 am Morgen; zwei Schwerverletzte

Alsdorf (ots) - Heute Morgen ist es auf der B 57 zwischen Duffesheide und Birk zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autos waren frontal zusammengeprallt. Die beiden Fahrer wurden schwer verletzt. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die B 57 war von 6.45 Uhr und 9.30 Uhr zwischen Duffesheide und dem Kreisverkehr Birk gesperrt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 20-jähriger Autofahrer aus Übach-Palenberg auf der B 57 von Alsdorf in Richtung Aachen unterwegs. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam er in Höhe des Schleibacher Hofes nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Grünstreifen und streifte die Leitplanke. Nach Angaben eines Zeugen versuchte er dann offensichtlich gegenzulenken und wieder auf die Straße zu kommen. Als dies gelang, geriet er jedoch auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Pkw einen 63-jährigen Mannes aus Alsdorf frontal zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 63-Jährige in dem Auto eingeklemmt. Die Feuer-wehr musste ihn mit schwerem Gerät befreien. Der 20-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er im Krankenhaus notoperiert werden musste.

Beide Autos wurden vor allem im Frontbereich total beschädigt. Sie wurden wenig später abgeschleppt. Die Polizei sicherte am Unfallort umfangreich Spuren und vernahm andere Autofahrer, die sich spontan als Zeugen zur Verfügung stellten.

Die Feuerwehr streute Betriebsstoffe ab, die aus den beschädigten Fahrzeugen ausgelaufen waren. Straßen NRW kehrte die Fahrbahn und nahm die Bindemittel auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: