Polizei Aachen

POL-AC: Verdächtige junge Frauen nach Wohnungseinbruch

Aachen (ots) - Die Aachener Polizei lässt nicht locker im Kampf gegen Wohnungseinbruch. Auch am Mittwochnachmittag waren wieder zahlreiche Beamte in Zivil und Uniform im Einsatz, um mögliche Täter zu erkennen, Erkenntnisse zu erlangen und Präsenz zu zeigen. Auf der Lütticher Straße überprüften uniformierte Kräfte der Aachener Einsatzhundertschaft Fahrzeuge und Personen in Richtung belgische Grenze. Dabei fanden sich keine offensichtlichen Hinweise auf Wohnungseinbrecher. Parallel zu dieser offenen Kontrolle waren auch Zivilstreifen in den Wohnbereichen unterwegs. Im Bereich des Ronheider Bergs kontrollierten diese einen verdächtigen Mann, der möglicherweise den Bereich ausbaldowern wollte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 24- Jährige ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist und er keinen Grund für seinen Aufenthalt in dem Viertel angeben konnte. Straftaten konnten ihm nicht nachgewiesen werden. Er entfernte sich nach der Kontrolle aus dem Bereich.

Einen Wohnungseinbruch meldete ein Geschädigter in einem Mehrfamilienhaus im Berg-driesch gegen 14.40 Uhr. Dort waren vermutlich Täterinnen in eine Wohnung auf der vierten Etage eingebrochen. Sie kamen durch den Hausflur und hebelten die nur zugezogene und nicht verschlossene Wohnungstür auf. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte die Geräusche und schaute im Hausflur nach. Dabei bemerkte sie drei junge, dunkelhaarige Frauen, die gerade von oben kamen und das Haus verließen. Die Zeugin wurde sofort misstrauisch, rief die Polizei und gab den Hinweis auf die drei verdächtigen Frauen. Sie konnten leider im Rahmen der Fahndung nicht mehr aufgegriffen werden. Was sie in der Wohnung gestohlen hatten,steht noch nicht fest. Es handelte sich um drei südeuropäisch aussehende, circa 25 Jahre alte Frauen. Sie waren gut gekleidet und trugen Handtaschen. Eine trug eine Kapuze mit Fellkragen, eine weitere hatte einen Pferdeschwanz. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um die Täterinnen handelte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: