Polizei Aachen

POL-AC: Mehrere Verletzte nach Unfall mit Notarztwagen

Aachen (ots) - Heute Morgen wurden bei einem Zusammenstoß zwischen einem Notarztwagen im Einsatz und einem Pkw zwei Personen schwer und eine leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 31-jährige Fahrer des NAW gegen 7.15 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn den Prager Ring in Richtung Eulersweg. Vor der Kreuzung Krefelder Straße fuhr er aufgrund des Verkehrs über den Rechtsabbiegerstreifen geradeaus in die Kreuzung ein, um diese zu überqueren. Eine 28- jährige Pkw-Fahrerin aus Bergisch Gladbach befuhr zu dieser Zeit die Krefelder Straße aus Richtung Würselen, um die Kreuzung weiter in Richtung Aachen zu überqueren. Eigenen Angaben zufolge fuhr sie bei Grünlicht. Sie bemerkte nicht den von links kommenden Notarztwagen, der sich in die Kreuzung tastete. Es kam zur Kollision. Die 28- Jährige und ihr eineinhalb Jahre alter Sohn wurden bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der 34- jährige Beifahrer des Notarztwagens wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme war die Einfahrt in den Eulersweg zeitweise gesperrt und der Verkehr wurde umgeleitet. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen, die sich bis auf die Autobahn auswirkten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: