Polizei Aachen

POL-AC: Polizisten überraschten Roller- und Fahrraddiebe

Aachen (ots) - Am Montagabend gegen 18 Uhr überraschten zwei Polizisten auf dem Kirberichshofer Weg zwei Tatverdächtige auf einem gestohlenen Motorroller. Beim Anblick der Beamten ließen sie den Roller fallen, mit dem sie gerade aus einer Einfahrt fuhren. Sie flüchteten über den Adalbertsteinweg und die Grünfläche des Justizzentrums in Rich-tung Sophienstraße. Dort verloren die Beamten sie aus den Augen. Die beiden Tatverdächtigen werden beschrieben als etwa 16 bis 18- jährige Jungen mit dunkler Hautfarbe. Einer trug seine Haare als Dreadlocks. Später stellte sich heraus, dass der Roller in der Düppelstraße gestohlen worden war. Er wurde der Halterin wieder ausgehändigt.

Gegen 20.30 Uhr beobachtete ein Zeuge am Bahnhof Rothe Erde drei Tatverdächtige beim versuchten Fahrraddiebstahl. Beamte stellten die Personalien der drei Aachener im Alter vom 24, 47 und 49 Jahren fest und fertigten eine Anzeige. Bei der Durchsuchung der Personen fanden sie geringe Mengen Betäubungsmittel und stellten sie sicher. Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen des versuchten Diebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205



Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: