Polizei Aachen

POL-AC: Zwei Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung

Aachen / Stolberg (ots) - Gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen die Fahrer unter Alkoholeinwirkung standen, musste die Polizei am Donnerstagabend aufnehmen

Der erste Unfall ereignete sich gegen 20.40 h auf dem Kornelimünster Weg in Aachen. Der 28-jährige Fahrer eines BMW war zu diesem Zeitpunkt von Buschhausen aus kommend in Richtung stadtauswärts unterwegs. Vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit kam er auf regennasser Fahrbahn von dieser ab, rutschte in den Graben und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich selbst auf dem Fahrzeug befreien. Er wurde mit den Rettungswagen zur medizinischen Behandlung dem Krankenhaus zugeführt. Hier wurde ihn zudem eine Blutprobe entnommen. Der Pkw des Verunfallten wurde abgeschleppt, sein Führerschein einbehalten.

Der zweite Verkehrsunfall bei dem der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, ereignete sich dann gegen 00.30 h auf der Winterstraße in Stolberg Breinig. In Fahrtrichtung Ortsmitte Breinig war hier ein 19-jähriger Daimlerfahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Mauer gefahren. Der Fahrer konnte sich offenbar noch selbst aus dem Fahrzeug befreien, blieb dann aber neben dem Pkw auf der Straße liegen. Er wurde nach notärztlicher Behandlung am Unfallort zur stationären Behandlung ins Stolberger Krankenhaus eingeliefert. Auch hier wurde der erheblich beschädigte Pkw abgeschleppt, dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

FLD/LSt i.A. Robens, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: