Polizei Aachen

POL-AC: Kurios: Auf den Schuh gepinkelt und einen Kopfstoß versetzt

Aachen (ots) - Weil er seinem Beckennachbarn auf den Schuh gepinkelt und anschließend noch einen Kopfstoß versetzt hat, ermittelt die Polizei nun gegen einen unbekannten Mann.

Zugetragen hat sich das Ganze am Samstag zum Karnevalsauftakt auf einem Ball in der Aachener Innenstadt.

Zu fortgeschrittener Stunde rückte die Herrentoilette mehr und mehr in den Fokus des Geschehens. Wahrscheinlich in Folge einer alkoholbedingten Ziel- und Orientierungslosigkeit hatte dort ein unbekannter Beckennutzer auf die Füße seines Nachbarn gepinkelt. Der, wenig erfreut, beklagte den Umstand nach eigenen Angaben in höflicher Form.

Dieses Zurechtweisen veranlasste den Verursacher unter Leugnen jeglicher Schuld wenig später jedoch, dem Geschädigten noch eine Kopfnuss zu versetzen um sich dann wieder ins Narrenvolk zu verabschieden.

Das Opfer, ein 30-jähriger Mann aus Würselen, erstattete Strafanzeige. Er erlitt eine Prellung im Gesicht. Aufgrund der vielen geschminkten und kostümierten Narren, war eine Identifizierung des Täters an Ort und Stelle nicht möglich...

   --Paul kemen-- 

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: