Polizei Aachen

POL-AC: Versuchter Raub auf Spielhalle

Aachen (ots) - Am Freitagabend (14.Februar) gegen 22 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte Täter, eine Spielhalle auf dem Adalbertsteinweg zu überfallen. Einer der beiden Täter verlangte unter Vorhalt einer augenscheinlichen Schusswaffe das Geld von der 64- jährigen Geschädigten. Diese weigerte sich, das Geld heraus zu geben und schlug die beiden Räuber zusammen mit einem 66- jährigen Zeugen in die Flucht. Ohne Beute liefen die beiden Räuber in Richtung Josefskirche davon. Sie werden beschrieben als recht jung aussehende, etwa 170 cm große, schlanke Männer von südländischer Erscheinung. Sie waren bekleidet mit dunklen Hosen, schwarzen Steppjacken mit übergezogenen Kapuzen. Einer hatte einen Schal von den Mund gezogen. Die anschließende Fahndung nach den beiden Tätern verlief ohne Erfolg. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Aachener Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/ 9577- 31301 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

   -- Sandra Schmitz -- 

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21212
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: