Polizei Aachen

POL-AC: Radfahrer verursachte Unfall und wurde leicht verletzt

Aachen (ots) - Leichte Verletzungen trug ein 15- jähriger Radfahrer am Montag (10.Februar) Nachmittag davon, als er auf der Schurzelter Straße den Vorrang einer 47- jährigen Autofahrerin missachtete. Der Junge befuhr gegen 16.50 Uhr die Schurzelter Straße aus Richtung Seffent in Richtung Viadukt. Am Viadukt wollte er nicht der nach rechts abknickenden Vorfahrtstraße auf die Süsterfeldstraße folgen, sondern geradeaus auf der Schurzelter Straße weiter fahren. Dabei fuhr er direkt in den untergeordneten Teil der Schurzelter Straße und querte so die Fahrlinie der 47- jährigen Pkw-Fahrerin. Diese versuchte noch vergeblich, den Unfall durch eine Vollbremsung zu verhindern. Der 15- Jährige stürzte mit dem Rad auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Seine Mutter wurde zur Unfallstelle gerufen und er wurde vor Ort durch eine Rettungswagenbesatzung versorgt.

   -- Sandra Schmitz -- 

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21212
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: