Polizei Aachen

POL-AC: 14-Jährigen das Handy gestohlen/ Täter gaben sich als Drogenfahnder aus

Aachen (ots) - Am Montagabend sprachen vier Männer gegen 20:30 Uhr einen 14-jährigen Jungen im Park vor dem APAG Parkhaus auf dem Adalbertsteinweg an. Sie gaben vor Kripobeamte zu sein und fragten den 14-Jährigen, ob er Drogen dabei habe. Nachdem er dies verneinte forderten sie ihn auf sein Handy herauszugeben. Da der Geschädigte die Täter für echte Polizeibeamte hielt, gab er ihnen sein Handy und verriet Ihnen den Sperr-Code. Erst als ein Tatverdächtiger über die Mauer des Ost Friedhofes kletterte, wurde dem Jungen klar, dass dies keine Drogenfahnder waren. Er hielt einen PKW-Fahrer an, der die Polizei anrief. Die vom Tatort flüchtenden Tatverdächtigen waren zwischen 18 und 40 Jahre alt. Die Kripo bittet um Hinweise zu den falschen Drogenfahndern unter 0241/9577-33101 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 02412/9577-34210).

Iris Wüster

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: