Polizei Aachen

POL-AC: Straßenraub in Aachen am Wochenende

Aachen (ots) - Am Freitag (24.Januar) gegen 17.50 Uhr entriss ein bislang unbekannter Täter auf der Neuhausstraße einer 82- jährigen Frau die Handtasche. Dabei stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich leicht. Ein Zeuge verfolgte den Täter noch kurz mit dem Auto, verlor ihn aber in der Arnoldstraße aus den Augen. Der Täter war bekleidet mit einem schwarzen Jogginganzug mit Kapuze über dem Kopf. Am Samstag (25.Januar) gegen 12.05 Uhr raubten zwei unbekannte junge Frauen in der Krakaustraße einer 58- jährigen Passantin die Tasche. Die Geschädigte stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Die beiden etwa 20 bis 25 Jahre alten Täterinnen flüchteten in Richtung Kasernenstraße. Sie hatten beide dunkelrotes Haar und waren dunkel gekleidet. Eine Person soll etwa 170 cm, die zweite circa 180 cm groß gewesen sein. In beiden Fällen blieben die Fahndungen der Polizei erfolglos.

In der Nacht zum Samstag (25.Januar) gegen 1.35 Uhr wurde ein 19- Jähriger aus Belgien auf der Komphausbadstraße Opfer eines versuchten Raubes. Ein Tatverdächtiger aus einer Gruppe von etwa vier bis fünf Personen schlug den jungen Mann und versuchte, ihm seine Umhängetasche zu entreißen. Als dies nicht gelang, flüchtete die Gruppe in unterschiedliche Richtungen. Bei der anschließenden Fahndung konnte ein einschlägig bekannter 15- jähriger Tatverdächtiger in der Nähe angetroffen werden. Er stritt ab, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Er wurde seinen Eltern übergeben.

Erfolgreich verliefen auch die Ermittlungen nach einem Straßenraub von Sonntagnacht (26.Januar) gegen 2 Uhr auf der Peterstraße. Dort schlug ein junger Mann einem 18- Jährigen ins Gesicht und raubte ihm sein Mobiltelefon. Als Tatverdächtigen konnte der Geschädigte einen 17- jährigen Aachener identifizieren. Auch er ist bereits polizeilich in Erscheinung getreten.

   -- Sandra Schmitz -- 

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21212
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: