Polizei Aachen

POL-AC: Mutmaßlicher Drogenhändler aufgefallen

Alsdorf (ots) - Den richtigen Riecher hatten am Montag (6.Januar) Nachmittag Zivilbeamte der Aachener Polizei, die im Rahmen eines Einsatzes zur Kriminalitätsbekämpfung in Alsdorf unterwegs waren. Sie hatten gegen 14.40 Uhr in der Verbindungsstraße einen 26- jährigen Alsdorfer in seinem Pkw überprüft und dabei im Fahrzeug 26 Tütchen Marihuana und 640 Euro Bargeld gefunden. Da sich der Verdacht ergab, dass der Tatverdächtige weitere Drogen zu Hause hatte, durchsuchten Polizeibeamte im Anschluss auf Antrag der Aachener Staatsanwaltschaft die Wohnung des Mannes. Darin wurde weiteres Marihuana, Viagratabletten und Geld aufgefunden. Insgesamt beschlagnahmten die Beamten 520 g Marihuana, 46 Viagratabletten und 1960 Euro Bargeld. Gegen den 26- Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen illegalen Handels mit Cannabis und verschreibungspflichtigen Medikamenten eingeleitet. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige nach Hause entlassen.

   -- Sandra Schmitz -- 

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21212
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: