Polizei Braunschweig

POL-BS: Auto gerät zwischen zwei Lastwagen - vier Verletzte

Braunschweig (ots) - 09.02.17, 06.58 Uhr LK Helmstedt, A2, AK Wolfsburg/Königslutter

Bei einem Auffahrunfall auf der A2, kurz vor dem Autobahnkreuz Wolfsburg/ Königslutter in Richtung Hannover wurde am Morgen ein mit vier Männern besetzter Golf von einem Sattelzug gerammt und gegen einen vorausfahrenden Lastwagen gedrückt. Die vier Insassen des Personenwagens im Alter von 44 bis 52 Jahren wurden verletzt und kamen in Krankenhäuser nach Wolfsburg und Braunschweig.

Der Unfall geschah im zähfließenden Berufsverkehr. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand dürfte der 56-jährige Lastwagenfahrer nicht den nötigen Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden gehalten haben. Die in der Slowakei zugelassene Sattelzugmaschine rammt das Heck des Golf, der bei der Karambolage mit dem vorausfahrenden Laster aus Polen vollkommen zerstört wurde.

Ein 44-jähriger, im Golf hinten sitzender Mann, wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 56-jährige Lastwagenfahrer kam mit dem Schrecken davon.

Während der Bergung der beteiligten Fahrzeuge und der Aufräumarbeiten musste der Hauptfahrstreifen in Richtung Hannover bis 11.30 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: