Polizei Braunschweig

POL-BS: Notbremsung - zwei Schüler leicht verletzt

Braunschweig (ots) - 30.08.16, 07.44 Uhr Braunschweig, OT Bevenrode

Weil ein dreijähriges Kind plötzlich über die Straße lief, musste der 46 Jahre alte Fahrer eines Schulbusses in Bevenrode stark bremsen. Durch den plötzlichen Ruck verletzten sich zwei mitfahrende Schülerinnen, sechs und neun Jahre alt, leicht.

Der Dreijährige kam mit dem Schrecken davon.

Beamte der Polizeistation Waggum informierten während der Unfallaufnahme die an den Haltestellen wartenden Kinder über die Verspätung ihres Schulbusses. Ersatzbusse brachten die Schüler wenig später zu den Schulen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: