Polizei Braunschweig

POL-BS: Polizei sucht Zeugen für Sexualdelikt in der Mönchstraße

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 25./233.07.16

Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Sexualdeliktes. Die Tat ereignete sich am frühen Samstagmorgen auf der Mönchstraße Ecke Auguststraße in einer Garagenzufahrt.

Eine Anwohnerin hatte aus ihrer Wohnung gegen 04.35 Uhr Schreie und Jammern einer Frau gehört und beobachtet, wie diese von einem dunkelhäutigen Mann offenbar gegen ihren Willen sexuell bedrängt wurde.

Kurz vor dem Eintreffen der von ihr alarmierten Polizei soll der Täter geflüchtet sein. Es soll sich um einen Schwarzafrikaner handeln. Die Geschädigte selbst konnte noch nicht vernommen werden.

Wichtige Zeugen könnten drei junge Männer sein, die während des Vorfalls den Tatort Mönchstraße aus Richtung Lessingplatz in Richtung Auguststraße passiert haben.

Dabei waren sie mit ihren Handys beschäftigt, könnten aber die Rufe der Frau gehört und den flüchtenden Täter gesehen haben.

Diese Zeugen sollen 19 bis 23 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Sie und weitere Personen die Hinweise geben können werden gebeten, sich unter Tel. 0531/476 2516 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: