Polizei Braunschweig

POL-BS: Fahrräder bei Verdächtigen sichergestellt - Zeugenaufruf mit Bild

Sichergestellte Fahrräder bei der Polizei in Braunschweig

Braunschweig (ots) - Mai/ Juni 2016 Braunschweig, Stadtgebiet

In den letzten Wochen haben Polizeibeamte drei hochwertige Fahrräder sichergestellt, bei denen es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Diebesgut handelt.

Das Problem ist, dass den Beamten bislang keine entsprechenden Anzeigen vorliegen, die Räder bei der Polizei nicht registriert und deshalb die Eigentumsverhältnisse unklar sind.

Im ersten Fall ertappte eine Zivilstreife am 12.05. zwei Schmierer unter den Brücken der Salzdahlumer Straße. Die 18 und 20 Jahre alten Brüder waren mit einem Herrentreckingrad "Alex" und einem Damenrad "Hercules" unterwegs (Unten und Bildmitte), deren Herkunft unbekannt ist. Ebenso fragwürdig ist, wem das Damenrad "City Star" mit tiefem Einstieg (oben) gehört, das Polizeibeamte am 19.06. einen 18-Jährigen auf der Gördelinger Straße abgenommen haben. Der Jugendliche gibt an, das Rad "gefunden" zu haben.

Hinweise zur Herkunft der Fahrräder nimmt die Ermittlungsgruppe Zweiradkriminalität in der Guntherstraße unter der Rufnummer 0531 476 3315 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: