Polizei Braunschweig

POL-BS: Unbekannter zerrt 19-Jährige ins Gebüsch

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 30.06.16, 04.50 Uhr

Auf dem Weg nach Hause wurde eine 19-Jährige am frühen Donnerstagmorgen von einem noch unbekannten Mann am Schlesiendamm gepackt, festgehalten und in ein angrenzendes Grüngelände gezogen. Dort berührte sie der Unbekannte unsittlich, wobei ihre Kleidung zerriss.

Durch ihr lautes Schreien und heftige Gegenwehr ließ der Täter so weit von ihr ab, dass sie wegrennen konnte.

Das Mädchen hatte gegen 04.50 Uhr an der Haltestelle Sachsendamm die Straßenbahn der Linie 2 verlassen und wollte den Fußweg in Richtung Melverode nutzen.

Beim Überqueren der Gleise wurde sie plötzlich von hinten ergriffen und in Richtung eines Gebüschs im Bereich Schlesiendamm an der Autobahnabfahrt Heidberg gedrückt.

Der Täter wird als Anfang 30 Jahre alt, ca. 1,90 Meter groß und schlank mit breitem Kreuz, dunkle, kurze Haare beschrieben. Er trug eine blaue Jeans und einen schwarzen, langärmligen Pullover. Hinweise bitte an Kriminaldauerdienst, Tel. 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: