Polizei Braunschweig

POL-BS: Betrunkener 18-Jähriger überfährt Mittelinsel

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 24.06.16, 00.52 Uhr

Vermutlich infolge seiner Alkoholisierung überfuhr ein 18 Jahre alter Autofahrer in der Nacht zum Freitag auf der Bevenroder Straße im Übergang zur Friedrich-Voigtländer-Straße eine Verkehrsinsel mit diversen Verkehrszeichen.

Danach kam der junge Fahrer nach rechts von der Straße ab, prallte gegen weitere Verkehrszeichen, stieß in einen Gartenzaun und gegen eine Laterne und blieb schließlich mit seinem VW Golf hochkant auf der Fahrerseite auf einem Erdhügel liegen. Dabei wurde er schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Die Trümmerteile des Fahrzeugs verteilten sich über 66 Meter Länge auf der Fahrbahn. Der Wagen ist Totalschaden. Die Schadensumme wird auf 11 000 Euro geschätzt.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der Führerschein, den der Fahrer bereits mit 17 Jahren erlangt hatte, wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: