Polizei Braunschweig

POL-BS: Schlafender Autofahrer

Braunschweig (ots) - Braunschweig Auf eine nicht ganz alltägliche Art und Weise stellte die Braunschweiger Polizei einen betrunkenen Kraftfahrzeugführer fest. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei einen zunächst unsicher fahrenden Skoda. Nun würde das Fahrzeug an der Kreuzung Lange Str./Meinhardshof im mittleren Fahrstreifen vor der dortigen Lichtsignalanlage stehen. Der Fahrer sei vermutlich eingeschlafen. An besagter Kreuzung fanden die Beamten den Sachverhalt bestätigt. Der Fahrer saß mit leicht geneigten Kopf hinter dem Steuer und war fest eingeschlafen. Die Musik im Fahrzeug spielte lautstark. Nach dem Aufwecken durch die Beamten stellten diese bei dem 28-Jährigen starken Atemalkoholgeruch und Gleichgewichtsprobleme fest. Einen Alkotest durchzuführen war ihm nicht mehr möglich. Es folgte eine Blutentnahme und Einbehaltung des Führerscheines. Sein Pkw wurde mit Hilfe eines Abschleppunternehmens von der Kreuzung entfernt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: