Polizei Braunschweig

POL-BS: Mutmaßliche Ladendiebin wurde renitent

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 15.06.16, 17.30 Uhr

Nur mit Mühe gelang es mehreren Ladendetektiven am Dienstagnachmittag eine 28-Jährige mutmaßliche Diebin bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Die Frau war nach dem Verdacht eines Diebstahls bei Karstadt aufgefallen und angesprochen worden. Dabei wurde sie immer aggressiver, schubste, schlug und beleidigte einen Mitarbeiter.

Die Sicherheitsleute verfolgten die dann flüchtende Verdächtige durch die Stadt bis zum Damm, wo sie sich auch der Polizei widersetzte.

Die Beamten fanden diverse Bekleidung, die aus Diebstählen stammen könnte. In ihrer Unterwäsche hatte sie einen Magneten versteckt, der geeignet ist, Sicherungsetiketten zu überwinden. Auch eine mögliche Erklärung für ihre Aggressionen entdeckten die Ermittler. Sie hatte mutmaßlich synthetische Drogen bei sich, die sie zuvor konsumiert haben könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: