POL-BS: Autofahrerin hatte mittags knapp drei Promille

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 22.03.16, 13.00 Uhr

Ein Atemalkoholtest ergab bei einer Autofahrerin am Dienstagmittag im Kanzlerfeld einen Wert von 2,94 Promille. Die 34-Jährige war einem Anwohner aufgefallen, weil sie mit ihrem PKW auf dem Gehweg vor seinem Haus stand.

Nachdem der Zeuge sie angesprochen hatte versuchte die Fahrerin vergeblich den Wagen zu entfernen, weil sie den Motor nicht starten konnte und schließlich in einen Busch fuhr.

Gegenüber der Polizei erklärte sie, heute noch nichts getrunken zu haben, sondern es sich lediglich um Restalkohol vom Vorabend handele.

Bei den weiteren Maßnahmen begann die Frau nach den Beamten zu treten und setzte dieses Verhalten auch gegenüber den Rettungssanitätern fort, die sie ins Krankenhaus bringen sollten.

Am Heck ihres Fahrzeugs befanden sich Beschädigungen, die von einem Unfall stammen könnten. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: