POL-BS: 15-Jähriger ohne Führerschein auf gefährlicher Spritztour

Braunschweig (ots) - 05.03.16, 00.53 Uhr Braunschweig, Stadtgebiet

Auf der Flucht vor der Polizei rasten in der Nacht drei Jugendliche mit einem nicht zugelassenen Wagen und mit über 120 Kilometer pro Stunde quer durch die Stadt. Am Steuer saß ein 15-Jähriger ohne Führerschein, der vor der Fahrt Alkohol und und möglicherweise noch andere Drogen konsumiert hat.

Auf dem Neustadtring wollte die Besatzung eines Funkstreifenwagens einen Ford überprüfen, der keine Kennzeichen hatte. Der Fahrer ignorierte die Haltezeichen der Beamten und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit und ohne Rücksicht auf mögliche Folgen über mehrere Kreuzungen trotz roter Ampeln durch die Innenstadt bis nach Rüningen. Auf der Westerbergstraße schließlich stoppten sechs Funkstreifenwagen das Auto.

In dem Ford sitzen zwei 17-Jährige und am Steuer der jüngste des Trios, 15 Jahre alt. Ihm wird eine Blutprobe entnommen, weil ein Alkoholtest positiv ausfiel. Außerdem besteht der Verdacht, dass er mit einer E-Zigarette weitere Rauschmittel inhaliert hat. Ungeklärt ist bislang, wem der seit Januar stillgelegte Wagen eigentlcih gehört.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: