Polizei Braunschweig

POL-BS: Kleintransporter mit geschmuggeltem Tabak überladen

POL-BS: Kleintransporter mit geschmuggeltem Tabak überladen
70 Säcke unverzollter Tabak blockierten eine Kraftfahrzeughalle der Autobahnpolizei Braunschweig.

Braunschweig (ots) - 29.02.16, 03.10 Uhr Braunschweig, BAB2

Um knapp 30 Prozent hatte ein 40-Jähriger seinen Kleinlaster überladen, den Autobahnpolizisten auf der A2 in Höhe des Braunschweiger Flughafens überprüften. Die Überladung bestand aus 1.700 Kilogramm unverzolltem Tabak für Wasserpfeifen.

Die Beamten setzten den Fahrer vorübergehend fest und informierten die Zollfahndung, die die Bearbeitung des Falls übernahm. Der Tabak wurde sichergestellt und zum Hauptzollamt Braunschweig transportiert.

Der Warenwert des Tabaks dürfte etwa 126.000 Euro betragen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: