Polizei Braunschweig

POL-BS: Schwerer Verkehrsunfall auf der Wolfenbütteler Straße

Braunschweig (ots) - Ein 61jähriger befuhr mit seinem Taxi und 2 weiblichen Fahrgästen (30 und 23 Jahre) am Sonntag morgen gegen 05:15 Uhr die Wolfenbütteler Straße in Richtung stadtauswärts als in Höhe Riedestraße plötzlich ein Mann (22) von links auf die Fahrbahn lief. Der Taxifahrer konnte dem Mann nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Der 22jährige wurde schwer verletzt und noch vor Ort von einer Notärztin behandelt. Er kam dann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Taxi-Insassen blieben unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Wolfenbütteler Straße musste für die Zeit der Unfallaufnahme in Richtung Wolfenbüttel ab Heinrich-Büssing-Ring gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: