Polizei Braunschweig

POL-BS: 18-jähriger Autofahrer kracht gegen Eiche

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 08.06.2015, 07.45 Uhr

Mit diversen Knochenbrüchen musste am Montagmorgen ein 18 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er mit seinem PKW gegen einen Baum gekracht war.

Nach Zeugenangaben fuhr der Heranwachsende mit seinem Audi Kombi von Salzdahlum in Richtung Mascherode. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.

Nach etwa 50 Metern überfuhr er frontal einen Leitpfosten, schleuderte weiter, traf nach etwa 110 Metern den nächsten Leitpfosten und prallte kurz danach gegen eine massive Eiche.

Trotz seiner Verletzungen konnte sich der Fahrer noch selbst aus dem völlig zerstörten Auto befreien. Der Sachschaden wird auf 6500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: