Polizei Braunschweig

POL-BS: Zwei Verletzte nach Rotlichtverstoß

Braunschweig (ots) - Zwei Verletzte nach Rotlichtverstoß

Braunschweig, Rudolfplatz 04.06.2015, 09.35 Uhr

Zwei Verletzte und ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3.600 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit drei Beteiligten auf dem Rudolfplatz am Donnerstagmorgen.

Ein 26- jähriger, der mit seinem Fahrzeug aus Richtung Sackring kam, missachtete das Rotlicht im Kreuzungsbereich und schoss mit seinem Pkw in den VW Golf eines Vechelders, der von der Hildesheimer Straße kommend in Richtung Goslarsche Straße unterwegs war.

Der Fahrer (45)) eines folgenden Mercedes knallte trotz Vollbremsung als drittes Fahrzeug in die Unfallstelle.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden der Unfallverursacher und die Beifahrerin (71) im VW Golf leicht verletzt. Sie erlitten Prellungen und mussten im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Als Grund für den Rotlichtverstoß gab der aus Schaumburg/Lippe stammende Mann Unachtsamkeit und die Blendung durch die Sonne an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: