Polizei Braunschweig

POL-BS: Einbrecher nutzten gekippte Fenster

Braunschweig (ots) - Braunschweig, OT Kralenriede 04.06.2015

Wieder am Morgen und wieder am Steinriedendamm wurde in ein Haus eingebrochen. Bereits am vergangenen Montag wurden zwei Täter kurz nach 08.00 Uhr vom Hausbesitzer überrascht.

Am Donnerstagmorgen war das Zweifamilienhaus gegenüber Ziel von Einbrechern. Während die Bewohner zwischen 08.10 und 09.20 Uhr abwesend waren, gelang es den Dieben an der Gebäuderückseite ein auf Kipp gestelltes Fenster zu überwinden.

Als der Hausherr heimkehrte, stellte er fest, dass das Schlafzimmerfenster weit geöffnet und zwei Zimmer durchwühlt waren.

Auf dem Boden lagen die Scherben eines Sparschweines aus dem mehrere hundert Euro Bargeld fehlten. Weiterhin wurde nach ersten Überprüfungen Goldschmuck entwendet.

Der am Mittwoch auf frischer Tat in Volkmarode festgenommene Einbrecher (wir berichteten) wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft von einem Ermittlungsrichter in Untersuchungshaft genommen. Die Polizei prüft, ob er für weitere derartige Taten infrage kommt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: