Polizei Braunschweig

POL-BS: Festnahmen nach räuberischem Diebstahl

Braunschweig (ots) - Di., 12.05.2015, 23.34 Uhr Braunschweig, Wendenstraße

In der Nacht zu Mittwoch flüchtete ein 36 Jahre alter Gast eines Restaurants in der Wendenstraße mit einer im Kassenbereich abgelegten Kellnerbörse. Darin befanden sich 350 Euro Bargeld.

Der Mann hatte die Gaststätte wenige Minuten zuvor in Begleitung von drei Frauen und einem weiteren Mann betreten.

Als der Inhaber des Lokals den Diebstahl bemerkt und die Flucht des Täters verhindern wollte, schlug ihn dessen 27-jähriger Begleiter ins Gesicht.

Ein weiterer Gast, der das Tatgeschehen beobachtet hatte, stellte sich dem Dieb in den Weg und wurde zu Boden gestoßen. Dabei wurden die Brille und die Bekleidung des Zeugen beschädigt.

Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen den 27-jährigen Mittäter im Nahbereich der Gaststätte unter erheblichem Widerstand fest. Er soll zudem nach Betreten der Gaststätte durch Umherzeigen seines entblößten Genitals für Verärgerung unter den Gästen gesort haben.

Der Haupttäter wurde kurz darauf von den Beamten in seiner Wohnung festgenommen. Dort wurde auch ein Teil der mutmaßlichen Beute gefunden.

Polizeibeamte hatten der fünfköpfigen Gruppe bereits eine Stunde zuvor in der Bockstwete Platzverweise wegen eines ruhestörenden Trinkgelages erteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: