Polizei Braunschweig

POL-BS: Radfahrer nach Vorfahrtmissachtung schwer verletzt

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Siegfriedviertel 2012.14, 15.20 Uhr

Kopfverletzungen, Schürfwunden und einen Beinbruch erlitt ein Radfahrer, der am Samstagnachmittag auf der Siegfriedstraße von einem Vorfahrt berechtigten Auto erfasst wurde.

Nach Zeugenangaben hatte der 52-Jährige zunächst an der Einmündung Tannhäuserstraße gestanden und versuchte dann offenbar noch, wenige Meter vor dem sich nähernden PKW die Straße zu überqueren. Der 75-jährige Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Der Radler gab an, einige Biere getrunken zu haben. Ein Alkotest ergab rund zwei Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: