Polizei Braunschweig

POL-BS: Muslimin auf offener Straße attackiert - Zeugen gesucht

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 16.12/19.12.14

Offenbar gezielt wurde eine 29 Jahre alte Frau, die aufgrund ihres Äußeren und ihrer Bekleidung als Muslimin zu erkennen war, von mehreren Männern attackiert.

Die Betroffene meldete sich am Donnerstag bei der Polizei und zeigte den Vorfall, der sich zwei Tage zuvor ereignete, an.

Nach ihren Angaben überquerte sie am Dienstag als Fußgängerin gegen 13.10 Uhr die Querumer Straße Ecke Berliner Straße vom Karl-Hintze-Weg her in Richtung Bugenhagenkirche.

Während sie sich mitten auf der Fahrbahn befand, bog ein Auto von der Berliner Straße in die Querumer Straße ab.

Der Fahrer sei auf sie zugefahren und habe sie leicht am Knie getroffen. Gleich darauf stiegen vier Personen im Alter von 20 bis 22 Jahre aus dem Wagen und beleidigten die Muslimin. Als der Fahrer sie plötzlich am Kragen der Jacke packte machten sich Passanten bemerkbar. Daraufhin ließen die Personen von ihr ab und fuhren davon. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Kombi handeln.

Die Polizei sucht nun die Helfer, einen etwa 60 Jahre alten Mann und seine Begleiterin, die sich um die 29-Jährige gekümmert hatten als Zeugen.

Ebenso werden weitere Zeugen gebeten, sich unter Tel. 0531/476 2516 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: