Polizei Braunschweig

POL-BS: Schock nach Unfall

Braunschweig (ots) - 17.12.14, 15.40 Uhr Braunschweig, Mascheroder Weg

Zwei verletzte Autofahrerinnen forderte am Nachmittag der Zusammenstoß zweier Wagen auf dem Mascheroder Weg. Während eine 21-Jährige zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste, erlitt die 27 Jahre alte Unfallbeteiligte einen Schock, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Beim Abbiegen von der Senefelder Straße hatte die 21-jährige Skodafahrerin die Vorfahrt der Frau auf dem Mascheroder Weg missachtet. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Wagen schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden dürfte mehr als 16.000 Euro betragen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: