Polizei Braunschweig

POL-BS: Fußgänger erlitt Beinbruch

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 11.12.14, 22.18 Uhr

Mit einem Bruch des rechten Beines musste ein Passant am Donnerstagabend in s Krankenhaus gebracht werden, nachdem er von einem Auto erfasst worden war.

Der 54-Jährige hatte offenbar bei Rotlicht die Mühlenpfordtstraße überquert. Ein 26-jähriger Autofahrer, der als Linksabbieger vom Rebenring kam, konnte dem plötzlich auftauchenden Fußgänger nicht mehr ausweichen.

Der Passant prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde zu Boden geschleudert. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: