Polizei Braunschweig

POL-BS: Passant meldete Einbruch in Geschäft

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Siegfriedviertel 08.12.14, 22.00 Uhr

Dank eines aufmerksamen Passanten konnten Polizeibeamte am Montagabend einen 45-Jährigen festnehmen, der versucht haben soll, in ein Geschäft in der Siegfriedstraße einzubrechen.

Der Zeuge (27) hörte gegen 22.00 Uhr lautes Scheiben klirren, als er auf der Guntherstraße mit seinem Hund Gassi ging und sah, wie ein Mann aus dem Eingangsbereich des dortigen Discounters kam.

Die alarmierte Polizei hatte keinen weiten Weg, da der Tatort schräg gegenüber einer Polizeiwache lag und konnte den Beschuldigten sofort stellen.

Ermittlungen zufolge war mit einem Pflasterstein eine Scheibe neben der Zugangstür eingeworfen worden. Offenbar war der Täter aber noch nicht ins Geschäft eingedrungen.

In mehreren vorgefundenen Taschen entdeckten die Beamten zahlreiche Lebensmittel und Süßigkeiten, die möglicherweise zuvor entwendet worden waren.

Schon mittags war der Beschuldigte bei einem Ladendiebstahl am Bienroder Weg ertappt worden.

Er macht keine weiteren Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: