Polizei Braunschweig

POL-BS: Mutmaßlicher Buntmetalldieb festgenommen - Wem gehört das sichergestellte Starkstromkabel?

POL-BS: Mutmaßlicher Buntmetalldieb festgenommen - Wem gehört das sichergestellte Starkstromkabel?
Wo fehlt das sichergestellte Starkstromkabel? Der 26-Jährige war mit diesem roten Mazda unterwegs.

Braunschweig (ots) - 02.11.14, 13.10 Uhr Braunschweig, Parkplatz Otto-von-Guericke-Straße

35 Meter Starkstromkabel mit der Bezeichnung <VDE> 0276 NYY-0, 1 x 240 RM 1 kV 2014 stellten Polizisten bei einem 26-Jährigen auf einem Parkplatz an der Otto-von-Guericke-Straße sicher. Als die von Zeugen gerufenen Beamten den Verdächtigen und seinen Wagen überprüften, war der Mann gerade dabei, die Ummantelung des Kabels aufzuschneiden und den Kupferdraht frei zu legen. Zur Herkunft des mehrere Zentner schweren Kabelstrangs machte der 26-Jährige widersprüchliche Angaben. Hersteller des 2,4 Zentimeter dicken Starkstromkabels ist das Kabelwerk Waskönig und Walter in Ostfriesland. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Kabel von einer Baustelle in der näheren Umgebung stammt, bereits verlegt war oder von einer Kabeltrommel abgeschnitten wurde.

Hinweise an die Polizei in der Weststadt unter 0531 476 3515

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: