Polizei Braunschweig

POL-BS: Drei Verdächtige nach Einbrüchen festgenommen

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Innenstadt 03.12.14, 02.35 Uhr

Der Hinweis eines Zeugen und das schnelle Eingreifen der Polizei führte in der Nacht zum Mittwoch zur Festnahme von drei Männern, die im Verdacht stehen, Einbrüche im Bereich Steinweg/Schöppenstedter Straße begangen zu haben.

Als ein 21-Jähriger gegen 02.30 Uhr heimkehrte, traf er im Treppenhaus auf zwei fremde Personen, die dann sofort im Hinterhof verschwanden.

Erschreckt verließ der Zeuge das Haus und rief die Polizei, während unmittelbar darauf ein größeres Fahrzeug zügig wegfuhr.

Eine Streife konnte den weißen Transporter mit Hannoveraner Kennzeichen sofort anhalten und stellte drei Insassen fest.

Während zwei 36 und 44 Jahre alte Männer identifiziert werden konnten, legte ein Dritter offensichtlich gefälschte Ausweispapiere vor.

Die Ermittler stellten fest, dass vom Hinterhof des Gebäudes, in den die beiden Verdächtigen verschwunden waren, versucht worden war, in mehrere Geschäfte einzubrechen. Im Hausflur fand sich Einbruchwerkzeug.

Die drei Beschuldigten wurden als dringend Tatverdächtige zunächst festgenommen. Sie machen widersprüchliche oder keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: